Coco Winkelmann (Laura & Luis)

Die Weihnachtsserie des ZDF von 1989 beeindruckte mich und wahrscheinlich viele andere junge männliche Gestalten
mit einem der süssesten Gesichter im Fernsehen.
Die damals 11 jährige Coco Winkelmann aus München, die zu meinem Bedauern nie wieder irgendwo anders zu sehen war.
Da ich im Internet keine Seite gefunden habe, die hübsche Bilder von ihr zeigt hier alle wohlgehüteten Schätze über sie.
Angeregt dazu wurde ich durch einige Forenbeiträge im Internet wo Leute sich fragten, was Sie wohl heute macht und wie sie aussieht.
Natürlich würde ich mich auch freuen wenn Ihr mir noch weitere Erinnerungen von damals über sie zukommen lassen würdet, damit diese Seite noch mehr Erinnerungen über Coco beinhalten kann.

Vielen herzlichen Dank an den "anonymen" Hinweisgeber, der mir den Kontakt ermöglichte :)

Am 13.Oktober 2008 erscheint die Serie "Laura & Luis" übrigens endlich auf DVD.

Folgende Informationen habe ich auf einer Internetseite über sie gefunden :

COCO WINKELMANN

Bürgerlicher Name: Cornelia Winkelmann

Geburtstag: 24. Juli 1978

Geburtsort: München (um 15:38 Uhr im Krankenhaus Rotkreuzplatz)

Größe: 1,40 Meter (wächst ständig)

Haarfarbe: Braun

Augenfarbe: Braun

Hobbys: Musik (speziell Die Ärzte), Schwimmen, Sport allgemein, mit der Freundin zusammensein

Eltern: Vater Christoph (selbständiger Taxifahrer mit Privatkundschaft) und Mutter Heidi (Hausfrau)

Schwestern: Christina (geb. 1.11.1972), Carina (geb. 27.11.1975) und Celia (geb.31.3.1983)

Tiere: Hundemischling "Irma"

Werdegang: Coco, wie sie nur genannt wird, machte schon im Alter von 9 - 10 Jahren -
teilweise zusammen mit ihren Schwestern - Werbung für Mode und Artikel für Kinder.
Seit Herbst dieses Jahres besucht sie die 5. Klasse eines Gymnasiums und bezeichnet
als ihre Lieblingsfächer Deutsch, Sport und - Pause.
Sie fährt gern mit ihrem schwarzen Mountain Bike und wohnt mit ihrer Familie im eigenen Haus
in der Nähe von München. In "Laura und Luis" stand sie zum erstenmal vor einer Kamera.
Ihre jüngste Schwester Celia ist in der Serie auch dabei.
Während der Dreharbeiten wurde sie ständig von ihrer Mutter begleitet