Warning: mysql_num_rows(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/vhosts/sentimental-dreamer.de/httpdocs/SongAnzeigen.php on line 489

Notice: Undefined variable: original_referer in /var/www/vhosts/sentimental-dreamer.de/httpdocs/SongAnzeigen.php on line 507

Notice: Undefined variable: HTTP_POST_VARS in /var/www/vhosts/sentimental-dreamer.de/httpdocs/SongAnzeigen.php on line 14

Notice: Undefined index: HTTP_REFERER in /var/www/vhosts/sentimental-dreamer.de/httpdocs/SongAnzeigen.php on line 75
Hungry eyes - Eric Carmen (www.sentimental-dreamer.de)


Hungry eyes - Eric Carmen


Dieses Lied aus "Dirty Dancing" ist zum Glück trotz anderer heute noch öfter gespielten Titel nicht in Vergessenheit geraten ist. Wie so viele Songs und die Aussage des gesamten Films drückt dieser Song in meinen Augen pures Verlangen aus. Gepaart mit der Kraft der Rock Melodie und der kraftvollen Stimme. Gänsehaut. Bei der Übersetzung des Songitels kann man sich über verschiedenste Wörter Gedanken machen ,die alle passen.Hungrige oder verlangende Augen oder Blicke. Im Endeffekt komment diese Übersetzungen aber alle auf das Gleiche heraus. Der Interpret spürt Verlangen mit einer Person zusammenzukommen. Besonders die Passage vor dem Saxophonsolo drückt aus wie man den Ausdruck des Verlangens durch einen anderen Klang der Stimme noch steigern kann. Und das Solo wirkt auf mich wie die Befreiung, dass es endlich gesagt ist und hoffentlich mit positivem Ausgang.Ich denke es ist ein wunderbares Gefühl durch Gemeinsamkeit irgendwann das Gefühl zu bekommen, dass es nun mehr werden soll und dies auch beidseitig so ist. Der Interpret muss den Durchbruch wagen und es Ihr erzählen, weil das Gefühl sich nicht mehr verstecken und verbergen lässt. Nachdem es wohl heraus ist kann man aus dem Text auch noch Zweifel und Bedenken lesen ("Habe ich dich jetzt damit überrascht?") aber direkt danach macht der Interpret wieder klar, dass er egal wie nicht anders handeln konnte. Im Film kommt dieser Song in einer noch sehr frühen Tanzstunde zum Einsatz, in der man langsam das Gefühl bekommt, dass Baby die Aufgabe meistern wird. Ihr Tanzpartner, sie und die eigentliche Tanzpartnerin versuchen sie fitzumachen für das Vortanzen. Eingentlich also für die komplette Aussage des Liedes zu früh. Zumal auch das Lied unabhängig von einer etwas anderen musikalischen Komposition auch an mindestens einer Stelle im Film textlich verändert wurde. Statt "This love was meant to be" singt der Interpret "You was meant for me". Die Liebe der beiden Hauptakteure beginnt im Film aber später. Aber man kann es so deuten, dass der Ausdruck erweckt werden soll, dass sie die ideale neue Tanzpartnerin ist.



Video bei YouTube suchen


Anmerkungen zu dem Song, meinem Kommentar und/oder
eigene Gedanken kannst Du mir hier mitteilen


Dein Name:
Deine eMail-Adresse:

Deine Nachricht zum Song:

 
 


Zurück