Warning: mysql_num_rows(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/vhosts/sentimental-dreamer.de/httpdocs/SongAnzeigen.php on line 489

Notice: Undefined variable: original_referer in /var/www/vhosts/sentimental-dreamer.de/httpdocs/SongAnzeigen.php on line 507

Notice: Undefined variable: HTTP_POST_VARS in /var/www/vhosts/sentimental-dreamer.de/httpdocs/SongAnzeigen.php on line 14

Notice: Undefined index: HTTP_REFERER in /var/www/vhosts/sentimental-dreamer.de/httpdocs/SongAnzeigen.php on line 75
Reality - Richard Sanderson (www.sentimental-dreamer.de)


Reality - Richard Sanderson


Der Engtanzhit aus meiner Teeniezeit und auch heute immer noch der erste Kandidat wenn das Licht schummriger wird. Der Song stammt aus dem Film "La Boum - die Fete" mit Sophie Marceau. Angehende Teenagerin erlebt die erste Liebe somit können sich wahrscheinlich Tausende und Abertausende Menschen mit dem Song identifizieren, weil sie zu diesem Song dasselbe erlebt haben und vielleicht zum ersten Mal knutschend in der Ecke gesessen haben. Obwohl der Song aus dem Jahr 1981 ist wurde die Single nach der TV Ausstrahlung 1987 nochmal auf Single Platte rausgebracht und wurde wieder ein Nummer 1 Hit. Ich kann mich erinnern, dass der Song aud der ersten Klassenfete in meiner Gymnasialzeit dann auch im Frühjahr 1987 auf speziellen Wunsch zweier Menschen auch gespielt wurde, die sich näher kommen wollten. Der Song blieb der einzige Hit von Richard Sanderson. Ein witziger Songfact ist, dass der Song von der Nummer 1 Chartposition gestossen wurde von einem Song, der ebenfalls aus einem Film stammte. "Stay" von "Bonnie Bianco und Pierre Cosso" aus dem Film "Cinderealla 80". Ebenfalls nach der Fernsehpremiere des Films und ausgerechnet von u.a. Pierre Cosso gesungen, der durch "La Boum 2 - Die Fete geht weiter" zum Teenieschwarm wurde. Ich finde diesen Song so schön, da er neben dem zuckersüssen Synthi und Geigen so sanft und verträumt gesungen wird und der Eindruck wie bei einigen anderen Liedern dieser Art erweckt wird er hätte nur wenig und seichten Text. Ich denke dies ist nicht so. Erzählt wird die Geschichte eines Menschen, der seine grosse Liebe trifft und bevor er mit ihr zusammen ist träumt, wie es wäre wenn es Liebe ist. Solange sind es seine Träume, die für ihn Realität werden sollen. Eben anders als die bisherige Realität mit anderen Partnern. Dies scheint tiefer zu gehen und er wünscht sich nichts sehnlicher, als dass seine Träume Realität werden. Wenn man sich den Text genauer durchliest bemerkt man, dass immer neue Worte in die Strophen eingebaut werden und somit der Text zwar gleich klingt aber doch andere Worte benutzt um die gewisse Verwirrung, die vielen Gedanken ausdrückt, die ihm durch den Kopf gehen. Aber wie so oft steht am Ende immer noch ein vielleicht mit "Perhaps that's my reality" - "Vielleicht ist das meine Realität". Leider gab es keine Fortsetzung in der man erfährt wie die Geschichte ausgeht. Ich selbst besitze noch zwei 12" Maxi Singles auf der das Lied zweimal hinterinander gespielt wird und so auf stattliche 8 Minuten 20 Sekunden kommt. Da möchte man doch glatt wieder Teenager sein :)



Video bei YouTube suchen


Anmerkungen zu dem Song, meinem Kommentar und/oder
eigene Gedanken kannst Du mir hier mitteilen


Dein Name:
Deine eMail-Adresse:

Deine Nachricht zum Song:

 
 


Zurück